06. November 2018 um 16:52 Uhr

Person in Notlage→ Marienthal

            Einsätze 2018             

WetterOnline
Das Wetter für
Eckartsberga
mehr auf wetteronline.de

Besucherzähler

Besucher seit dem 01.10.2011

Leitstelle Burgenlandkreis (Naumburg)

Die Leitstelle ist zuständig für die Entgegennahme und Weiterleitung von Notrufen und Hilfeersuchen für Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und übergemeindlicher Gefahrenabwehr. Diese alarmiert die erforderlichen Einsatzkräfte! 

Kreisleitstelle für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz

Alarmierung der Kameraden und Kameradinnen

Unsere Kameraden und Kameradinnen werden in der Stadt Eckartsberga über drei verschiedene Arten im Einsatzfall alarmiert.

Probealarmierungen:

 Um einen fehlerfreien Ablauf der Alarmierung im Einsatzfall zu gewährleisten, wird die Technik in regelmäßigen Abständen getestet. Dies geschieht an jedem Mittwoch Abend um Punkt 18.00 Uhr für den digitalen Meldeempfänger. Außerdem läuft die Sirene einmal für 15-20 Sekunden an.

Alarmierung über den digitalen Meldeempfänger (DME)

Funktionsweise:

 

Unsere aktiven Feuerwehrkameraden und Kameradinnen sind mit einem digitalen Meldeempfänger, kurz DME, ausgestattet, welchen sie zu jeder Zeit bei sich tragen. Somit sind sie 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche erreichbar.

Dieser DME ist immer mit dem Alarmierungssystem in der Leitstelle verbunden. Kommt es zu einem Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Eckartsberga, bekommt jeder DME eine Mitteilung auf sein Display. In deisem Moment fängt der DME laut an zu Piepsen, der Vibrationsalarm wird ausgelöst und das Display fängt an zu blinken.

Solch eine Alarmmeldung beinhaltet das Datum, die Uhrzeit, sowie Angaben zu Einsatzort und Einsatzart. Besonderheiten können hierbei auch angegeben werden, beispielsweise, wenn ein bestimmtes Fahrzeug oder bestimmt Geräte benötigt werden!

Alarmierung über die Sirene

Funktionsweise:

 

Auch in der heutigen Zeit werden unsere Kameraden und Kameradinnen noch über zwei Sirenen alarmiert, welche in der Stadt verteilt sind. Der Sirenenton für die Alarmierung der Feuerwehr dauert eine Minute, welcher zwei mal kurz unterbrochen wird.

 

 

 

Alarmierung über das Handy

Funktionsweise:

 

Zusätzlich zur Alarmierung über den digitalen Meldeempfänger und Sirene erhalten unsere Kameradinnen und Kameraden eine Alarmierungs-SMS auf ihr Handy. Diese SMS wird von einem externen Provider versendet und trifft cirka 5-10 Sekunden nach Alarmierung beim Handybesitzer ein. Diese beinhaltet den Namen der alarmierten Feuerwehr (in unserem Fall "Freiwillige Feuerwehr Eckartsberga") und die Alarmzeit inklusive Datum.

 

 

 

 

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Stadt Eckartsberga