06. November 2018 um 16:52 Uhr

Person in Notlage→ Marienthal

            Einsätze 2018             

WetterOnline
Das Wetter für
Eckartsberga
mehr auf wetteronline.de

Besucherzähler

Besucher seit dem 01.10.2011

Das Rauchhaus - 2-Etagenhaus mit Transportkiste und Klappdach

Die Rauchhäuser dienen zur Demonstration von Brandrauch und Rauchmeldern.  

Die Häuser können in der Brandschutzerziehung und Vorbeugenden Brandschutz bei Kindern,            Erwachenden und Senioren optimal eingesetzt werden und zeigt wie sich der Rauch in einem Brandfall im Haus verteilt. In jeden Haus sind ein bzw. mehrere Rauchmelder installiert die einzeln schaltbar sind und so kann die Funktion und Wichtigkeit von den Rauchmeldern demonstriert werden. 

   Jedes Haus verfügt von einem bis 3 flexiblen Rauchgeneratoren durch das Flex-System kann in jedem             und sogar in mehreren Räumen ein Brand simuliert werden.

 Der Rauchgenerator wird einfach an dem Schaltpult an der Rückseite jedes Hausen angeschlossen und kann durch eine Öffnung an der Rückseite in jedes Zimmer eingeschoben werden. 
Für die optimale Verteilung des Brandrauches sorgen in jeden Türrahmen und zwischen jedem Stockwerk eingebaute Lüfter die einzeln zu schaltbar sind.

An der Haustür ist ein größer Lüfter verbaut mit dem man eine Überdruckbelüftung simulieren kann,               somit sind die Rauchhäuser sogar im Feuerwehrdienst zur Demonstration einen Überdruckbelüftung einsetzbar. 

Alle Fenster und Türen in den Rauchhäusern lassen sich öffnen und schließen, und damit unzählige Brandsituationen darstellen.

Jedes Haus ist komplett mit Figuren und Wohnungseinrichtungen  ausgestattet, und bietet gerade in der Brandschutzerziehung im Kindergarten und in der Schule bei den Kindern sehr viel Begeisterung.

Zu jedem Rauchhaus erhalten Sie ein Aluminiumkoffer mit allem Zubehör wie Netzteile, Rauchdestillat, Befüllungsspritzen usw. damit Sie das Rauchhaus immer gleich einsetzbar haben.

Hier finden sie ein Überblich wo schon jetzt das Rauchhaus in der Brandschutzerziehung oder Brandschutzaufklärung eingesetzt wird.

Quelle: Notrufkoffer 

Datenblatt zum Rauchhaus

2 Etagen

4 Raumabteile

Deckenbeleuchtung in jedem Raum

Treppenhaus

1 flexible Rauchgeneratoren

Flex 4 System (in jedem Raum kann ein Brand simuliert werden)

1 Rauchmelder einzeln schaltbar

3 Raumlüfter einzeln schaltbar (für optimalen Verteilung des Brandrauches)

1 Überdrucklüfter an der Haustür

komplett eingerichtet mit Spieleinrichtung und Figuren

1 Transportkiste

Aluminiumkoffer mit Zubehör

2 Netzteile

250ml Rauchdestillat

3 stumpfe Kanülen

3 Spritzen

1 Rauchgeneratoren

1 Holzschieber (Rückwand) mit einem Kabelschlitz für die Rauschgeneratoren


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Stadt Eckartsberga